Unter dem Motto „Familien weltweit stärken“ unterstützt unser Institut deutschsprachige Familien vor, während und nach ihrer Zeit im Ausland.

Diese Synergien nutzen, um Familien dort zu begleiten, wo Unternehmen oftmals nicht die richtigen Ansprechpartner sind. Emotionale Gesundheit, psychische Stabilität und reibungslose Adaption in die neue kulturelle Umgebung sind wichtige Stützpfeiler, damit die Zeit im Ausland für ALLE Familienmitglieder eine bereichernde Erfahrung wird

Gemeinsam können wir mehr erreichen und besser auf die vielfältigen und individuellen Bedürfnisse der Familien eingehen.

Alles unter einem Dach

Das Institut für mobilen Lebensstil bietet Coaching für Entsendete, Expat-Partner und mitreisende Kinder (TCK), Psychotherapie für Jugendliche und Erwachsene und Interkulturelles Training schon für Kinder ab 3 Jahre 

Unsere Ziele

Stress reduzieren, entspanntes Familienleben, ausgeglichene mitreisende Partner, sanftes Ankommen und Einleben, Kulturschock vermeiden, bessere Leistungsfähigkeit der Kinder in der Schule, das Erleben von Selbstwirksamkeit und Resilienz fördern, Ressourcen stärken und eigene innere Kräfte aktivieren, eine mögliche berufliche Neuorientierung der PartnerIn unterstützen, eine reibungslose Reintegration gewährleisten und Abbrüche vermeiden

Wir möchten mit dem Institut

  • deutsche Expatfamilien und Rückkehrer unterstützen
  • Dienstleistungen für die emotionale Gesundheit für Expatfamilien und Firmen bündeln und aus einer Hand anbieten
  • Ein deutschsprachiges Hilfsangebot für Expatfamilien und Firmen anbieten
  • Präventionsangebote und Therapieangebote wie auch Angebote zur akuten Krisenintervention für die Familien bereitstellen
  • Ansprechpartner für alle emotionalen Belange von Expatfamilien sein

Wer alleine arbeitet, addiert.

Wer mit anderen zusammen arbeitet, multipliziert.

-orientalisches Sprichwort-

zertifizierter Coach, Trainerin, Kinder- und Jugendcoach 
Expertise: – Unterstützung von Expat-Partnerinnen bei Entscheidungsprozessn, beruflicher Neuorientierung, Beziehungsthemen und Persönlichkeitsentwicklung.
– Unterstützung von Third Culture Kids bei Übergangsprozessen und der emotionalen Verarbeitung der Begleiterscheinungen ihres hochmobilen Lebensstils.
– Begleitung von Erwachsen, die als Kinder das Leben eines Expat-Kindes geführt haben beim Erkennen unbewusster Muster, die heute zu ungünstigen Lösungsstrategien und Gewohnheiten führen
– Vorträge zum Thema TCK 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Sonderpädagogin
psychotherapeutische Beratung & Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Ausland / Beratung bei Auslandsentsendungen mit emotionsstarken Kindern oder Kindern mit besonderen Herausforderungen / Krisenintervention weltweit / Beratung & Unterstützung für Klinikaufenthalte junger Menschen in Deutschland

Diplom. Sozialpädagogin/ interkulturelle Trainerin/Expatmama
Erziehungsberatung für Expateltern/Entsendungsvorbereitung für Kinder/Unterstützung von Expatfamilien im Ausland

Rebecca Lüppen, Expat Business und Life Coach, Dipl- Sozialarbeiterin, M.A. Bildungsmanagement.
Expertise: Betreuung und Beratung entsendeter MitarbeiterInnen im Automobilkonzern, Führungskräfte- und Managementwicklung entsendeter MitarbeiterInnen, Konzeptionierung und Durchführung Interkultureller Trainings, Train the Trainer für lokale MitarbeiterInnen am Auslandsstandort. Begleitung von Fach- und Führungskräfte durch sämtliche Phasen der Entsendung: Vorbereitung, Begleitung während des Auslandseinsatzes, Betreuung in der Phase der Rückintegration. Der Schwerpunkt der Coachingpraxis liegt auf der individuellen Begleitung von Expat Business Women, die von ihrem Arbeitgeber entsendet werden oder sich als begleitende Partnerin eine nachhaltige Karriere im In- und Ausland aufbauen möchten.

Interkulturelle Trainerin und Expat Coach. 

Expertise: Entsendungsvorbereitung und -begleitung, Stärkung der interkulturellen Kompetenzen von Fach- und Führungskräften für eine effektive internationale bzw. multikulturelle Zusammenarbeit. Unterstützung bei Onboardingprozessen und der Reintegration.